Die Welt verändern!


Willkommen im Zeitalter des Erwachens!

 

Wünschst Du dir Veränderung in der Welt in der wir leben?

Fühlst Du Dich manchmal machtlos, an Deiner Lebenssituation wirklich etwas zu verändern? In Freiheit Dein Leben zu leben? Fragst Du dich: soll das schon alles sein?

Auch mir geht es oft so.

 

Aber das will ich nicht hinnehmen. Ich will etwas tun!

Und darum geht es hier!

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.

Unsere tägliche Herausforderung besteht darin, die Kontrolle darüber, wie wir Leben möchten, zu erlangen und zu behalten.

 

Mehr und mehr Menschen aller Altersklassen und Generationen verstehen, dass alles, was uns widerfährt, kein Schicksal sondern von uns beeinflussbar und steuerbar ist.

 

Jeder Augenblick definiert die Realität, in der wir leben. Und jeden Augenblick basteln wir daran, unsere Welt zu gestalten. Hoffentlich so, wie wir das wirklich wollen. Doch das klappt nur, wenn wir uns trauen zu fragen, was wir wollen, uns trauen, den ersten Schritt in diese Richtung zu gehen.

"Sobald du dir vertraust, sobald weißt du zu leben." - Goethe

Strukturen prägen unseren Alltag. Wir werden in eine Welt geboren, die wir nicht geschaffen haben, und werden durch Erziehung, Ausbildung, Medien und Beruf an die Bedürfnisse dieser Welt angepasst.

Stay sick and walk slow - das ist mein aktuelles Lebensmotto. Für mich bedeutet es, alle Dinge und auch mich selbst immer zu hinterfragen, nichts einfach so hinzunehmen, an mir zu arbeiten und die Welt so zu beeinflussen, wie ich sie mir wünsche, aber ohne blind loszurennen, ohne Druck.

"Und wer ein Schöpfer sein muß im Guten und Bösen: wahrlich, der muß ein Vernichter erst sein und Werte zerbrechen." - Nietzsche

Geht es Dir genau so? Du spürst die Matrix um dich herum, wie sie dich einengt, deine Freiheit beschneidet, aber es fällt Dir schwer, genau zu formulieren, was eigentlich falsch läuft? Weil es so viel ist, weil man einfach nicht weiß, wo man anfangen soll?

"Unsere Wünsche sind Vorgefühle der Fähigkeiten, die in uns liegen, Vorboten desjenigen, was wir zu leisten imstande sein werden." - Goethe

Lass uns erwachen.

Und gemeinsam die Welt verändern!

 

Wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt!

Jeder Mensch ist sein eigener Gott. Und so basteln wir uns tagtäglich unsere Welt.